Ihren einzigartigen Charakter erhält die Gemeinde [...] durch den viele Jahrzehnte alten Baumbestand zahlreicher Alleen. So steht es in der Informationsbroschüre von Glienicke.

 

Den Waldpark-Charakter unseres grünen Lebens(t)raums Glienicke möchten wir, die Bürgerinitiative Baumschutz (BiB), für die jetzige und künftige Generationen sichern.

 

Warum und wie wir uns dafür einsetzen, darüber informieren wir auf den folgenden Seiten.

 

Mehr über die BiB und wie Sie mitmachen können erfahren Sie hier


 

 

 

Bild des Monats Dezember

 

Der letzte Beitrag dieser Serie ist dem Blauschwarzen Eisvogel (Limenitis reducta) gewidmet. Innerhalb der zurückliegenden Serie ist er der einzige von bisher Genannten, der bei uns zu den gefährdeten Arten zählt ‒ er steht auf der Roten Liste. Somit auch ein seltener Schnappschuss, der da im Naturschutzgebiet Kindelsee-Springluch gelang.

In der nun beginnenden Winterzeit begeben sich manche Schmetterlinge in einen „Winterschlaf“. Man findet sie z. B. in Kellern, Böden und ähnlichen Gelassen als scheinbar leblose Tiere. Man sollte sie daher nicht entfernen; im nächsten Jahr mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühjahr erwachen sie zu ihrer zweiten und letzten Lebensperiode. Eine weitere winterliche Überlebensform in der Metamorphose der Schmetterlinge sind die eingepuppten Raupen, aus denen im kommenden Jahr ein Schmetterling schlüpft. Beide Formen enthalten eine Art „Frostschutzmittel“, um auch härtere winterliche Perioden überleben zu können.

 

Es ist vorgesehen, die Serie „Bild des Monats“ auch im kommenden Jahr 2017 fortzusetzen. Jahreszeitlich angepasste Naturaufnahmen aus Glienicke und seiner nahen Umgebung werden dann zu sehen sein.

 

Foto/Text: Joachim Kullmann

______________________

 

    Bürgerintiative       Baumschutz (BIB)